Einfaches Rezept für Ratatouille-Auflauf

von | Zuletzt aktualisiert am: 04.06.2023 | Rezepte, Sommer

Wahrscheinlich hast du bisher Ratatouille als Gemüsepfanne zubereitet. Du kannst Ratatouille allerdings auch als Auflauf zubereiten. Die Aubergine, Zucchini und Tomaten werden in einer Auflaufform geschichtet und mit Mozzarella überbacken – einfach lecker!

Dieser mediterrane Gaumenschmaus versetzt uns direkt in Sommerlaune. Hier treffen frisches Gemüse, Kräuter und Mozzarella aufeinander. Wenn Aubergine, Zucchini und Tomaten Saison haben, darf dieser sommerliche Gemüseauflauf auf meinem Speiseplan nicht fehlen. Für mich das perfekte Sommer-Rezept.

Der Auflauf ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch schnell und einfach zubereitet.

Den Ratatouille-Auflauf aus dem Ofen könnt ihr als Hauptgericht oder Beilage servieren. Was unbedingt nicht fehlen darf, ist ein Stück Baguette / Brot, um die herrliche Soße aufzutunken.

 

Zutaten für mein Ratatouille aus dem Ofen 

Ich liebe frisches Gemüse in allen Farben und Variationen. Für mich persönlich gibt es nichts Besseres, als mit frischen und saisonalen Gemüsesorten ein köstliches Geschmackserlebnis zuzubereiten.

Deshalb sind auch meine Hauptzutaten für mein Ratatouille: Aubergine, Zucchini und Tomaten – auch bekannt als Sommergemüse.

Die Tomatensoße wird aus Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark und etwas Gemüsebrühe hergestellt. Was bei mir nicht fehlen darf, sind frische Kräuter wie Thymian, Rosmarin und Basilikum. Ich finde Kräuter geben einem Gericht immer eine gewisse Note.

Zudem habe ich mich für Mozzarella als Käse entschieden. Du kannst gerne auch Feta oder geriebenen Gouda verwenden. Ich persönlich mag Mozzarella zu diesem Auflauf lieber, durch seinen milden Geschmack lässt er dem Gemüse und den Kräutern den Vortritt. Du kannst den Mozzarella auch komplett weglassen.

Mehr braucht es für diesen aromatischen und sommerlichen Gemüseauflauf nicht.

 

Ratatouille-Auflauf in 4 Schritten 

  1. Gemüse schnibbeln: Als Erstes das Gemüse waschen und in dünne Scheiben schneiden. Für die Tomatensoße, die Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch würfeln.
  1. Tomatensoße kochen: Für die Tomatensoße die Zwiebel und den Knoblauch in Öl andünsten. Tomatenmark hinzugeben, kurz mitrösten und Gemüsebrühe dazugeben. Abschmecken, würzen und mit Kräutern verfeinern. Das Ganze lasst ihr dann für 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.
  1. Jetzt geht’s ans Schichten: Gebe die Tomatensoße in eine Auflaufform. Das Gemüse wird nun dicht auf die Tomatensoße geschichtet. Dann geht’s ab damit in den Backofen und wird für 25 Minuten gebacken.
  1. Auflauf vollenden: Zum Schluss den Mozzarella über das Gemüse verteilen und den Auflauf für weitere 15 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Anschließend aus dem Ofen nehmen und genießen.

 

Wenn Du das Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder auch eine Bewertung in Form von Sternen.

Dir hat mein Rezept gefallen und du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest. Ich freue mich!

Guten Appetit!
Eure Beatrice

 

Einfaches Rezept für Ratatouille-Auflauf

Einfaches Rezept für Ratatouille-Auflauf

Wahrscheinlich hast du bisher Ratatouille als Gemüsepfanne zubereitet. Du kannst Ratatouille allerdings auch als Auflauf zubereiten. Die Aubergine, Zucchini und Tomaten werden in einer Auflaufform geschichtet und mit Mozzarella überbacken – so lecker!
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Beilagen, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Tomaten-Soße

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 4 EL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • jeweils 1 Zweig Thymian, Rosmarin und Basilikum (alternativ getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Gemüse:

  • 2-3 Tomaten
  • 1 Aubergine (ca. 300 g)
  • 1 Zucchini (ca. 300 g)
  • 1 Kugel Mozzarella (ca. 125 g)

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfelschneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin dünsten.Tomatenmark dazugeben und 2 Minuten mit anschwitzen. Anschließend mit Gemüsebrühe auffüllen und 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin und Basilikum würzen.
  • Die Tomaten, Aubergine und Zucchini in gleichmäßige, dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abgießen und grob zerrupfen.  
  • Die Tomatensoße auf dem Boden einer Auflaufform verteilen. Abwechselnd Aubergine, Zucchini und Tomaten dicht in die Auflaufform schichten.
  • Den Ratatouille-Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten auf mittlerer Höhe backen.
  • Nach Ende der Backzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen, den Mozzarella über das Gemüse verteilen und für weitere 15 Minuten im Ofenbacken. Anschließend 5 Minuten im Ofen stehen lassen.  

Notizen

Sollte vom Ratatouille-Auflauf etwas übrigen bleiben, schmeckt er auch kalt. Du kannst ihn am nächsten Tag auch als Gemüsesoße zu Pasta reichen. 
Keyword Auflauf, Gemüseauflauf, Sommergemüse, Ratatouilleauflauf, Grillbeilage

Schneller Zucchinikuchen mit Zitrone

Einfaches Rezept für Zucchinikuchen mit Zitrone aus der Kastenform. Ein sommerlicher und...

Salat im Glas – 3 leckere Rezepte (Meal Prep)

Salat im Glas - 3 einfache und leckere Salatrezepte, die gesund, schnell und einfach zubereitet...

Schoko-Bohnen-Brownies mit Erdbeercreme

Schokoladig, fruchtig und perfekt für den Frühling sind diese Schoko-Bohnen-Brownies mit...

Brokkoli-Zitronen-Pasta

An alle Pasta-Fans: Diese einfache Brokkoli Zitronen Pasta müsst ihr unbedingt probieren. Ultra...

Frühlingsrisotto mit grünem Spargel und Erbsen

Frühlingsrisotto mit grünem Spargel und Erbsen: Ein Risotto-Gericht, welches so richtig Lust auf...

Blumenkohl Bolognese I Veganes Rezept

Hast Du Lust auf eine leckere Bolognese ohne Fleisch? In meiner veganen Blumenkohl-Bolognese sorgt...

Spargel-Quiche mit Lachs

Klassisch und lecker: meine Spargel-Quiche mit Lachs begeistert mit grünem knackigem Spargel,...

Radieschen selber einlegen – 15 Minuten Rezept

Radieschen selber einlegen ist total simpel. In einem Essigsud und mit ein paar Gewürzen werden...

Cremige Bärlauchsuppe

Meine cremige Bärlauchsuppe ist schnell zubereitet und enthält gesunde und wertvolle Zutaten....

Saftiger Karotten-Pistazien-Kuchen

Diesen saftigen Karotten-Pistazien-Kuchen mit Zitronen-Guss musst Du unbedingt probieren. Der...

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung