Rezept für vegane Mini-Quiches mit Lauch

von | Zuletzt aktualisiert am: 07.03.2023 | Frühling, Rezepte, Vegan

Diese veganen Mini-Quiches mit Lauch kommen ganz ohne Ei, Tofu und Milchprodukten aus.

Die herzhaften Mini-Quiches kannst du warm genießen oder kalt.

Den Teig habe ich mit Dinkelmehl Type 630 gemacht, es funktioniert aber auch mit Weizenmehl Type 450.

Für die Gemüsekomponente habe ich mich für Lauch entschieden. Du kannst aber auch stattdessen Spinat, Bärlauch oder im Sommer Tomaten, Zucchini oder was dir sonst noch so schmeckt verwenden.

Mürbeteig für das Rezepte Mini-Quiches mit Lauch
Mürbeteig für das Rezepte Mini-Quiches mit Lauch
Mürbeteig für das Rezepte Mini-Quiches mit Lauch

Für die Füllung habe ich mich für eine Mischung aus veganem Frischkäse und Hafermilch entschieden. In vielen Rezepten wird Seidentofu verwendet. Ich persönlich mag keinen Seidentofu, deshalb verwende ich Frischkäse und das funktioniert wunderbar.

Falls du dich nicht vegan ernährst, kannst du natürlich auch einen Kuhmilch-Frischkäse verwenden und statt der Hafermilch eine herkömmliche Sahne.

Wenn du keine Muffinform zur Hand hast, dann kannst du auch eine normale Quicheform verwenden. Das vegane und herzhafte Quicherezept mit Lauch passt in eine normale Quicheform.

Vegane Füllung Mini-Quiches mit Lauch

Die veganen Mini-Quiches mit Lauch sind einfach und unkompliziert in der Zubereitung:

 

  • Stelle zuerst einen Mürbeteig aus Dinkelmehl, Butter, Salz und Wasser her. Lasse ihn im Kühlschrank ruhen.
  • In der Zwischenzeit bereitest du die Füllung vor – dafür den Lauch in Ringe schneiden, in Öl anschwitzen und mit Frischkäse, Hafermilch und Gewürzen vermengen.
  • Teig ausrollen, Kreise ausstechen und die Muffin-Mulden damit auskleiden und die Füllung in die Muffinförmchen geben
  • im Backofen backen – that´s it!
Rezept für vegane Mini-Quiches mit Lauch

Die herzhaften Mini-Lauchquiches sind

  • einfach und ohne viel Aufwand zubereitet
  • ohne Fleisch, Ei, Seidentofu und Milchprodukte
  • schmecken warm oder auch kalt
  • lassen sich eingefrieren

 

Die veganen Mini-Lauchquiches eignen sich super als Mitbringsel fürs Partybuffet, Brunch oder auch als Fingerfood bei der nächsten Grillparty.

Rezept für vegane Mini-Quiches mit Lauch

Die häufig gestellten Fragen zu den herzhaften Mini-Quiches 

 

Schmecken die Mini-Quiches mit Lauch auch kalt? 

Ja, sie schmecken sowohl warm als auch kalt. Du kannst die Mini-Quiches auch am Vortag zubereiten.

 

Was kann zu den Quiches dazu gegessen werden? 

Die Mini-Quiches kannst du als Hauptgericht essen – reiche dazu gerne noch einen gemischten Salat. Sie passen auch hervorragend als Snack für Zwischendurch. Bei mir dürfen sie bei keinem Brunch fehlen, und aus Erfahrung weiß ich, dass so ein Fingerfood auch gut bei einem Grillabend ankommt oder zu einem Gläschen Wein prima schmeckt.

 

Wie lange sind die herzhaften Mini-Quiches haltbar und kann ich sie eingefrieren?

Im Kühlschrank halten sich die Lauch-Quiches 1-2 Tage. Du kannst sie aber auch einfach einfrieren.

Rezept für vegane Mini-Quiches mit Lauch

Rezept für vegane Mini-Quiches mit Lauch

Diese veganen Mini-Quiches mit Lauch kommen ganz ohne Ei, Tofu undMilchprodukten aus. Die herzhaften Mini-Quiches kannstdu warm genießen oder kalt.
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 280 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Salz
  • 120 g vegane Butter
  • 6 EL kaltes Wasser

Füllung

  • 150 g veganer Frischkäse
  • 50 ml Hafermilch
  • 100 g Lauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 TL Kräuter
  • Öl zum Anbraten
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl zum Teig ausrollen
  • Semmelbrösel

Anleitungen
 

  • Aus dem Dinkelmehl, Salz, Butter und dem Wasser einen Mürbeteig kneten und für rund 1Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  • Für die Füllung den Lauch halbieren und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch im Topf anschwitzen - bis er weich ist. Den Lauch mitSalz, Pfeffer und Kümmel würzen und zur Seite stellen.
  • Den Frischkäse mit der Hafermilch in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Den gedünsteten Lauch und Kräuter dazugeben und gut vermischen.
  • Ein Muffin-Blech mit veganer Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
  • Eine saubere Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen. 12 Kreise à Ø10 cm mit Hilfe eines Glases ausstechen. Die Kreise vorsichtig in die Muffin-Mulden legen und die Ränder leicht andrücken. Die Böden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft:160 Grad) vorheizen.
  • DieLauch-Frischkäse-Füllung auf die Muffinförmchen verteilen und die Mini-Quiches auf mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen.

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Übrigens kannst du dir mein Rezept auch gerne auf Pinterest abspeichern. Pinne das jeweilige Bild einfach auf eine dazu passende Pinnwand und merke dir mein Rezept so für später.

Dir hat mein Rezept gefallen und du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest. Ich freue mich!

Viel Spaß beim Ausprobieren

Deine Beatrice

Schnelle Reis-Pfanne mit Chinakohl

Diese schnell zubereitete Reis-Pfanne mit Chinakohl wird dich begeistern. Sie steht in rund 30...

Saisonale Rezepte für Februar – 5 leckere Rezepte mit Grünkohl & Co.

Mit meinem Saisonkalender bist du bestens für deinen nächsten Einkauf vorbereitet. Dazu bekommst...

Wirsing-Lachs-Auflauf

Der Wirsing-Lachs-Auflauf ist so einfach in der Zubereitung, den Rest erledigt der Backofen. Du...

5 leckere Rezepte mit Rote-Bete

Rote Bete ist vielseitig in der Zubereitung und eine besonders gesunde Gemüsesorte. Ob als...

Pastinaken-Feta-Aufstrich

Pastinaken-Feta-Aufstrich: eine geniale Kombination für einen leckeren vegetarischen...

Pizza mit Grünkohl

Selbstgemachte Pizza mit Grünkohl ja du hast richtig gelesen. Grünkohl schmeckt auch als...

Geröstete Sellerie-Apfel-Suppe

Die geröstete Sellerie-Apfel-Suppe eignet sich perfekt für kalte Tage und ist immer ein leckeres...

Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip

Einfaches Rezept für Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip, schmeckt als Beilage oder als Hauptgericht....

Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf

Diesem Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf mit einer Käsekruste aus dem Backofen kann keiner widerstehen....

Saisonale Rezepte für Januar – 5 leckere Rezepte mit Wintergemüse

Im Januar findest du eine großartige Auswahl an div. Kohlsorten sowie Knollen- und Wurzelgemüse....

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung