Pizza mit Grünkohl

von | Zuletzt aktualisiert am: 16.01.2024 | Rezepte, Winter

Selbstgemachte Pizza mit Grünkohl ja du hast richtig gelesen. Grünkohl schmeckt auch als Pizzabelag. Probiere, das Rezept gerne aus!

Wenn ich koche, dann experimentiere ich ganz gerne mit unterschiedlichen Zutaten. Was mir aber dabei immer sehr wichtig ist, ist die Zubereitungszeit. Vor allem unter der Woche, wenn die freie Zeit sehr knapp ist und trotzdem frische Zutaten beim Kochen verwendet werden, sollte sich die Zubereitungszeit in Grenzen halten.

Ich liebe selbstgemachte Pizzen, aber unter der Woche ist der Aufwand dann doch sehr zeitintensiv. Da ich aber seit einiger Zeit, kein Gluten mehr vertrage, musste eine Alternative her: Polenta-Pizza, denn dank dieser glutenfreien Alternative, kann ich meine heißgeliebte Pizza genießen.

Der Pizzateig ist ohne Hefe und Mehl, sondern auf Basis einer glutenfreien Polenta-Variante hergestellt. Belegt habe ich die Polenta-Pizza mit Paprikasoße, Grünkohl, rote Zwiebeln und Büffelmozzarella.

Das Rezept für den glutenfreien Pizzaboden aus Maisgrieß ist ein Basisrezept, welches du nach Belieben belegen kannst.

 

Pizza mit Grünkohl

 

Zutaten für Pizza mit Grünkohl 

Polenta: Bei Polenta handelt es sich um einen aus Maiskorn hergestellten Grieß. Aus Polenta kann man einen leckeren glutenfreien Pizzaboden herstellen, den man wie gewohnt belegen kann. Wenn du mehr über Polenta erfahren möchtest, dann schau mal hier.

Pizzasoße: Die Basis für die Pizzasoße ist eine Paprikasoße. Da Paprika aktuell keine Saison haben, greife ich hier auf Paprika im Glas zurück. Du kannst aber auch die klassische Tomatensoße verwenden. Mit italienischen Kräutern wie Thymian, Basilikum und Oregano verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Grünkohl: Ich liebe Grünkohl. Dieser passt auch perfekt als Pizzabelag. Solltest du keinen frischen Grünkohl bekommen, verwende TK-Grünkohl. Diesen solltest du auftauen lassen und ebenfalls gut ausdrücken, sondern wird die Pizza matschig.

Rote Zwiebeln: Rote Zwiebeln sind etwas milder im Geschmack als andere Zwiebelsorten. Sie passen nicht nur geschmacklich, sondern sie sehen auf der Pizza schön aus und das Auge isst ja bekanntlich mit.

Büffelmozzarella: Ich verwende Büffelmozzarella. Du kannst aber auch Mozzarella oder eine andere Käsesorte verwenden. Passt beides genauso geschmacklich.

 

Pizza mit Grünkohl – so einfach geht’s

Die Zubereitung vom glutenfreien Pizzaboden ist schnell, einfach und gelingt sicher:

Polenta zubereiten:

Polenta nach Packungsanweisung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Ein Backpapier mit etwas Öl bestreichen. Polenta auf das Pizzablech verteilen und rund ausstreichen.

Grünkohl zubereiten:

Grünkohl waschen, von den Stielen entfernen und in mundgerechte Stücke zupfen. In kochendem Wasser 2-3 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und die Flüssigkeit gut ausdrücken.

Rote Zwiebel und Mozzarella zubereiten:

Rote Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Mozzarella in Würfel schneiden.

Pizza mit Grünkohl fertigstellen:

Nach Ende der Garzeit den Polenta-Boden aus dem Backofen herausnehmen. Paprikasoße darauf verteilen, mit Grünkohl und rote Zwiebeln belegen. Mozzarella darüber streuen und im Backofen backen ca. 15 Minuten fertig backen.

Grünkohl Pizza servieren:

Die fertige Pizza mit etwas grobem Salz und roten Pfeffer bestreuen und mit Knoblauchöl oder Olivenöl beträufeln.

 

Grünkohl haltbar machen? 

Du hast Grünkohl übrig oder möchtest ihn haltbar machen? Wie wäre es mit einem Veganes Grünkohl-Pesto? Das Rezept findest du hier.  Bei dem Pesto-Rezept handelt es sich um eine vegane Variante. 

 

Tipps für einfache Pizza mit Grünkohl 

  • Vor dem Servieren bestreue die Pizza mit Grünkohl, mit grobem Salz, roten Pfeffer und träufle etwas Knoblauchöl darüber. Das gibt der Pizza nochmals einen Pep.
  • Bei dem Rezept für den Polenta-Pizzaboden handelt es sich um ein Basisrezept. Du kannst diesen nach persönlichen Vorlieben und Jahreszeit belegen. Im Sommer mit Zucchini, Auberginen oder Paprika. Im Herbst mit Pilzen oder im Frühling mit grünem Spargel.
  • Statt der Paprikasoße / klassischen Tomatensoße bestreiche den Pizzaboden aus Polenta mit Frischkäse, Crème fraîche oder Pesto Rosso.
  • Zur Pizza passt ein einfacher grüner oder gemischter Salat

 

Du hast das Rezept ausprobiert, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder auch eine Bewertung in Form von Sternen.

Dir hat mein Rezept gefallen und du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest. Ich freue mich!

Guten Appetit!
Eure Beatrice

 

Pizza mit Grünkohl

Pizza mit Grünkohl

Die glutenfreie Pizza mit Grünkohl, roten Zwiebeln und Büffelmozzarella ist so genial. Die musst du unbedingt probieren.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 rundes Pizzablech Ø 26 cm

Kochutensilien

  • 2 Töpfe
  • 1 Rundes Pizzablech Ø 26 cm

Zutaten
  

Für den Polenta-Pizzaboden:

  • 125 g Polenta
  • 250 ml Gemüsebrühe

Für den Belag:

  • 100 g Grünkohl, frisch
  • 1 Rote Zwiebel
  • 50 ml Paprikasoße
  • 1/2 TL Italienische Kräuter
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für den Pizzaboden: Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Polenta mit einem Schneebesen einrühren. Hitzereduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren. Herdplatte ausschalten und 5 Minuten quellen lassen. Wichtig, darauf achten, dass die Polenta nicht anbrennt.
  • Etwas abkühlen lassen. Ein Backpapier mit etwas Öl bestreichen. Polenta auf das Pizzablech verteilen und rund ausstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten ohne Beleg backen.
  • Inzwischen den Grünkohl waschen, von den Stielen entfernen und in mundgerechte Stücke zupfen. In kochendem Wasser 2-3 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und die Flüssigkeit gut ausdrücken.
  • Paprikasoße mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella würfeln.
  • Nach Ende der Garzeit den Polenta-Boden aus dem Backofen herausnehmen. Paprikasoße darauf verteilen. Anschließend mit Grünkohl und rote Zwiebeln belegen. Darüber Mozzarella streuen und nochmals ca. 15 Minuten im Backofen backen, bis der Käse goldbraun ist.
  • Die fertige Pizza mit etwas grobem Salz und roten Pfeffer bestreuen und mit Knoblauchöl oder Olivenöl beträufeln.

Notizen

Dir gefällt mein Rezept? Dann gebe mir bitte eine Bewertung in Form von Sternen! Klicke einfach auf die ⭐️ oben im Rezept. 5 Sterne ist die maximale Punktzahl!
Vielen Dank und viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes!
Beatrice 💚
Keyword glutenfreies Pizza Rezept, Grünkohl Pizza, Pizza mit Grünkohl

Schnelle Reis-Pfanne mit Chinakohl

Diese schnell zubereitete Reis-Pfanne mit Chinakohl wird dich begeistern. Sie steht in rund 30...

Saisonale Rezepte für Februar – 5 leckere Rezepte mit Grünkohl & Co.

Mit meinem Saisonkalender bist du bestens für deinen nächsten Einkauf vorbereitet. Dazu bekommst...

Wirsing-Lachs-Auflauf

Der Wirsing-Lachs-Auflauf ist so einfach in der Zubereitung, den Rest erledigt der Backofen. Du...

5 leckere Rezepte mit Rote-Bete

Rote Bete ist vielseitig in der Zubereitung und eine besonders gesunde Gemüsesorte. Ob als...

Pastinaken-Feta-Aufstrich

Pastinaken-Feta-Aufstrich: eine geniale Kombination für einen leckeren vegetarischen...

Geröstete Sellerie-Apfel-Suppe

Die geröstete Sellerie-Apfel-Suppe eignet sich perfekt für kalte Tage und ist immer ein leckeres...

Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip

Einfaches Rezept für Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip, schmeckt als Beilage oder als Hauptgericht....

Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf

Diesem Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf mit einer Käsekruste aus dem Backofen kann keiner widerstehen....

Saisonale Rezepte für Januar – 5 leckere Rezepte mit Wintergemüse

Im Januar findest du eine großartige Auswahl an div. Kohlsorten sowie Knollen- und Wurzelgemüse....

Asiatischer Spitzkohl-Salat

Mein asiatischer Spitzkohl-Salat sorgt für eine kulinarische und leckere Abwechslung auf dem...

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung