Veganes Rezept für Hirse-Bratlinge mit Mangold

von | Zuletzt aktualisiert am: 06.05.2023 | Frühling, Rezepte

Die knusprigen vegane Hirse-Bratlinge mit Mangold sind so lecker. Serviert mit einem Kräuter-Dip, sind sie perfekt für Patties für einen veganen Burger geeignet, beispielsweise als schnelles Mittagessen oder als Beilage 😊.

 

Infos rund um die Hirse 

Hirse ist eine super Grundlage, um glutenfreie und vegane Bratlinge oder auch Burger-Patties zu machen.

Hirse ist eine gute Alternative zu Quinoa. Denn Quinoa wird überwiegend in Südamerika angebaut. Inzwischen wird er auch in kleineren Mengen in Deutschland angebaut. Da Quinoa einen sehr hohen Eiweißgehalt enthält, ist er bei Veganern besonders beliebt.

Wusstest du, dass Hirse reichhaltiger an Zink und Eisen ist als Quinoa? Hirse ist wie Quinoa glutenfrei und auch eine gute Eiweißquelle.

 

Hirse-Bratlinge aus dem Backofen

Dieses einfache Rezept für glutenfreie und gesunde Veggie-Frikadellen ist auch eine gute Möglichkeit, um restliche Hirse zu verbrauchen.

Vertrau mir, diese Hirse-Bratlinge mit Mangold sind so lecker, dass du sie bestimmt öfters zubereiten wirst. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Zubereitung im Backofen.

Das Rezept für die Hirse-Bratlinge ist sehr vielseitig, da du auch ein anderes Gemüse z.B. Spinat, Karotten, Paprika und Zucchini verwenden kannst. Ich habe mich für Mangold entschieden, da er jetzt im Mai Saison hat und ich ihn sehr mag.

Tipp: Damit sich die Bratlinge besser formen lassen, schneide das Gemüse so klein wie möglich.

 

Hinweise zur Aufbewahrung

Die Hirse-Bratlinge können in einem verschlossenen Behälter bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Du kannst sie aber auch bis zu 3 Monate lang eingefrieren. Vor dem Verzehr dann einfach kurz in einer Pfanne oder im Ofen aufwärmen.

 

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Übrigens kannst du dir mein Rezept auch gerne auf Pinterest abspeichern. Pinne das jeweilige Bild einfach auf eine dazu passende Pinnwand und merke dir mein Rezept so für später.

Dir hat mein Rezept gefallen und du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest. Ich freue mich!

Guten Appetit!
Eure Beatrice

Veganes Rezept für Hirse-Bratlinge mit Mangold

Veganes Rezept für Hirse-Bratlinge mit Mangold

Die knusprigen veganen Hirse-Bratlinge mit Mangold sind so lecker. Serviert mit einem Kräuter-Dip, sind sie perfekt für Patties für einen veganen Burger geeignet, beispielsweise als schnelles Mittagessen oder als Beilage.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Beilagen, Hauptgericht
Portionen 10 Bratlinge

Zutaten
  

  • 150 g Hirse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Mangold
  • 1 TL Kartoffelmehl oder Speisestärke
  • 1 EL glutenfreies Paniermehl
  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • weitere Gewürze je nach Belieben

Anleitungen
 

  • Hirse in einem Sieb mit warmem Wasser abbrausen. Gemüsebrühe in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Hirse dazugeben und zunächst bei geringer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen und später bei ausgeschalteter Herdplatte quellen und die Flüssigkeit vollständig aufnehmen lassen. Das dauert ca. 15 Minuten.
  • Mangold waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Zwiebel in heißem Öl in der Pfanne andünsten und Mangold dazugeben und 5 Minutendünsten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Schneidebrett feinhacken.
  • Hirse und gehackte Mangold-Mischung (beides jeweils etwas abgekühlt) in einer Rührschüssel mit Gewürzen, Kartoffelmehl und Paniermehl vermengen.
  • Aus der Masse etwa 10 Frikadellen formen und auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 30 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.

Notizen

  • Statt Mangold kannst du auch anderes Gemüse wie Spinat, Karotten, Paprika, Lauch oder Zucchini verwenden.
  • Du kannst die Hirse-Bratlinge noch mit Kräutern wie Schnittlauch oder Petersilie verfeinern. 
  • Im Kühlschrank halten die Hirse-Bratlinge mit Mangold bis zu 2 Tage. Eingefroren bis zu 3 Monaten. 
Keyword Hirsebratlinge

Spargel-Quiche mit Lachs

Klassisch und lecker: meine Spargel-Quiche mit Lachs begeistert mit grünem knackigem Spargel,...

Radieschen selber einlegen – 15 Minuten Rezept

Radieschen selber einlegen ist total simpel. In einem Essigsud und mit ein paar Gewürzen werden...

Cremige Bärlauchsuppe

Meine cremige Bärlauchsuppe ist schnell zubereitet und enthält gesunde und wertvolle Zutaten....

Saftiger Karotten-Pistazien-Kuchen

Diesen saftigen Karotten-Pistazien-Kuchen mit Zitronen-Guss musst Du unbedingt probieren. Der...

Schnelle Reis-Pfanne mit Chinakohl

Diese schnell zubereitete Reis-Pfanne mit Chinakohl wird dich begeistern. Sie steht in rund 30...

Saisonale Rezepte für Februar – 5 leckere Rezepte mit Grünkohl & Co.

Mit meinem Saisonkalender bist du bestens für deinen nächsten Einkauf vorbereitet. Dazu bekommst...

Wirsing-Lachs-Auflauf

Der Wirsing-Lachs-Auflauf ist so einfach in der Zubereitung, den Rest erledigt der Backofen. Du...

5 leckere Rezepte mit Rote-Bete

Rote Bete ist vielseitig in der Zubereitung und eine besonders gesunde Gemüsesorte. Ob als...

Pastinaken-Feta-Aufstrich

Pastinaken-Feta-Aufstrich: eine geniale Kombination für einen leckeren vegetarischen...

Pizza mit Grünkohl

Selbstgemachte Pizza mit Grünkohl ja du hast richtig gelesen. Grünkohl schmeckt auch als...

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung