Kürbis-Apfel-Chutney I Geschenk aus der Küche

von | Zuletzt aktualisiert am: 28.11.2023 | Geschenk aus der Küche, Rezepte

So ein leckeres Kürbis-Apfel-Chutney schmeckt besonders lecker zu Käse, Fleisch oder Reis und ist zudem eine großartige Geschenkidee z.B. als Mitbringsel in der Adventszeit oder zu Weihnachten.

Ich bin ein großer Fan von selbst gemachten Geschenken aus der Küche. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass solche DIY-Geschenkideen und Mitbringsel aus der Küche immer gut ankommen.

Da bald Weihnachten vor der Türe steht, dachte ich mir ich teile mit euch hier auf meinem Blog Ideen für Geschenke aus der Küche mit saisonalem Gemüse.

Geschenke aus der Küche sind individuell, günstig sowie schnell gemacht und natürlich mit Liebe zubereitet.

Heute teile ich mit euch mein Lieblings-Rezept für ein Kürbis-Apfel-Chutney. Die Mischung aus herzhaft und süß ist einfach nur himmlisch. Auf Brot mit veganem Frisch- oder Ziegenkäse, einfach zum Dahinschmelzen.

Für mein Kürbis-Apfel-Chutney benötigst du nur ein paar Zutaten wie Hokkaido-Kürbis, Äpfel, rote Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, brauner Zucker und Apfelessig. Sicherlich hast du diese Zutaten in deiner Vorratskammer vorrätig.

Ich hoffe, du bist von meinem Kürbis-Apfel-Chutney genauso begeistert.

 

Rezept Kürbis-Apfel-Chutney

 

Was sind eigentlich Chutneys?

Bei Chutneys handelt sich um eine Art Sauce mit einem süßsauren Geschmack. Seinen Ursprung hat das Chutney in Indien. Es werden Obst und Gemüse mit Essig, Zucker, Gewürzen, Zwiebeln und oft auch mit Chilis eingekocht. Bei der Konsistenz gibt es Unterschiede. Die einen sind eher stückig, andere haben eine festere Konsistenz, vergleichbar mit unserer Marmelade.

Gereicht wird das Chutney zu Reisgerichten, Fisch, Fleisch oder auch Käse.

 

Wie lange ist das Kürbis-Apfel-Chutney haltbar?

Chutneys sind eine gute Möglichkeit, um Gemüse und auch Obst einzukochen. In nicht sterilisierten Gläsern hält sich das Kürbis-Apfel-Chutney einige Tage im Kühlschrank.

Um es länger haltbar zu machen, sollte man vor dem Abfüllen des Chutneys die Gläser abkochen. Anschließend das noch heiße Chutney direkt in das Glas füllen, am besten bis kurz unter den Rand und mit einem Deckel verschließen. Das Chutney ist somit bis zu 6 Monate haltbar.

 

Wenn Du das Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder auch eine Bewertung in Form von Sternen.

Dir hat mein Rezept gefallen und du möchtest keinen Post mehr verpassen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest. Ich freue mich!

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure Beatrice

 

Rezept Kürbis-Apfel-Chutney

Kürbis-Apfel-Chutney I Geschenk aus der Küche

Hier findet ihr ein Rezept für ein herzhaft-süsses Kürbis-Apfel-Chutney mit roten Zwiebeln, Knoblauch, Apfelessig und leckeren Gewürzen. Auch eine tolle Geschenkidee z.B. als Mitbringsel oder zu Weihnachten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Aufstrich
Portionen 1 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 2 Äpfel
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Ingwer
  • etwas Öl zum Andünsten
  • 200 ml Apfelessig
  • 100 g braunen Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • etwas getrockneten Thymian

Anleitungen
 

  • Den Kürbis, waschen, halbieren, die Kerne entfernen und fein würfeln. Die Äpfel und rote Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Den Ingwer und Knoblauch fein reiben.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis und die Zwiebel darin andünsten. Ingwer, Knoblauch und die Apfelstücke dazu geben und kurz mit andünsten.
  • Apfelessig, Zucker, Thymian, Salz undPfeffer dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Die Hitze reduzieren und für 30-40Minuten leicht köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren. Wird das Chutney zu dickflüssig oder brennt an, gebe etwas Wasser dazu.
  • Das noch heiße Chutney in sterile Gläser füllen und verschließen
Keyword Kürbis-Apfel-Chutney, Kürbis-Chutney, Geschenk aus der Küche, Kürbis-Rezept

Schnelle Reis-Pfanne mit Chinakohl

Diese schnell zubereitete Reis-Pfanne mit Chinakohl wird dich begeistern. Sie steht in rund 30...

Saisonale Rezepte für Februar – 5 leckere Rezepte mit Grünkohl & Co.

Mit meinem Saisonkalender bist du bestens für deinen nächsten Einkauf vorbereitet. Dazu bekommst...

Wirsing-Lachs-Auflauf

Der Wirsing-Lachs-Auflauf ist so einfach in der Zubereitung, den Rest erledigt der Backofen. Du...

5 leckere Rezepte mit Rote-Bete

Rote Bete ist vielseitig in der Zubereitung und eine besonders gesunde Gemüsesorte. Ob als...

Pastinaken-Feta-Aufstrich

Pastinaken-Feta-Aufstrich: eine geniale Kombination für einen leckeren vegetarischen...

Pizza mit Grünkohl

Selbstgemachte Pizza mit Grünkohl ja du hast richtig gelesen. Grünkohl schmeckt auch als...

Geröstete Sellerie-Apfel-Suppe

Die geröstete Sellerie-Apfel-Suppe eignet sich perfekt für kalte Tage und ist immer ein leckeres...

Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip

Einfaches Rezept für Ofen-Karotten mit Joghurt-Dip, schmeckt als Beilage oder als Hauptgericht....

Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf

Diesem Rote-Bete-Kartoffel-Auflauf mit einer Käsekruste aus dem Backofen kann keiner widerstehen....

Saisonale Rezepte für Januar – 5 leckere Rezepte mit Wintergemüse

Im Januar findest du eine großartige Auswahl an div. Kohlsorten sowie Knollen- und Wurzelgemüse....

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung