Schneller Zucchinikuchen mit Zitrone

von | Zuletzt aktualisiert am: 05.06.2024 | Rezepte, Sommer

Einfaches Rezept für Zucchinikuchen mit Zitrone aus der Kastenform. Ein sommerlicher und glutenfreier Kuchen, der lange saftig schmeckt und schnell zubereitet ist.

Bei Zucchini denkt man im ersten Moment nicht unbedingt an Kuchen. Frische Zucchini eignen sich perfekt als Zutat für einen süßen Kuchen. Zucchini sind zwar geschmacksneutral, aber sie machen den Kuchen richtig schön saftig.

Keine Sorge, die Zucchini schmeckt man nicht heraus, denn im Kuchen dient sie hauptsächlich für eine angenehme Textur und Feuchtigkeit.

Mein saftiger Zucchinikuchen ist ein einfach zu backender Kuchen, perfekt für den Sommer. In der Kombination von frischen Zucchini und Zitrone ist dies ein sommerliches Kuchenvergnügen.

Als ich das erste Mal Zucchinikuchen probiert habe, konnte ich gar nicht glauben, dass der Kuchen eine fein geraspelte Zucchini enthält. Der Kuchen war schön saftig, fluffig und total lecker. Seit dem bin ich ein großer Zucchinikuchen-Fan. 

 

 

Darum solltest du meinen Zucchinikuchen mit Zitrone unbedingt probieren

  • Mein Zucchinikuchen Rezept ist ein Rührkuchen, der schnell zubereitet ist. Der Teig ist in weniger als 10 Minuten zubereitet.
  • Ich verfeinere meinen Zucchinikuchen mit Zitrone. Das schmeckt einfach so lecker zusammen.
  • Zucchinikuchen habe ich mit Zuckerguss aus Puderzucker und Zitrone verziert.
  • Ich liebe Rührkuchen. Der schnelle Zucchinikuchen ist besonders saftig und fluffig und hält einige Tage.
  • Mein Zucchinikuchen Rezept ist eine großartige Möglichkeit, die Zucchini Saison auszunutzen. Ich liebe saisonale Rezepte und es bietet eine zusätzliche Möglichkeit, Zucchini nicht nur herzhaft, sondern auch süß zuzubereiten.

 

Salat im Glas
Salat im Glas – einfaches und leckeres Salatrezept, das gesund, schnell und einfach zubereitet wird und sich perfekt für Meal Prep eignet. Also dein Gamechanger für die Mittagspause, beim Picknick oder für unterwegs.
Zum Rezept
Nudel-Salat Caprese

 

Diese Zutaten benötigst du für meinen Zucchinikuchen mit Zitrone

Die Zutaten für diesen leckeren Rührkuchen solltest du in jedem gut sortierten Supermarkt finden. Die meisten Zutaten wirst du wahrscheinlich schon zu Hause haben. Hier kommen die Zutaten, die du brauchst:

Öl: Ich verwende gerne zum Backen Speise-Öl, nicht nur um die Verwendung von tierischen Zutaten zu reduzieren, sondern auch um den Kuchen noch saftiger zu machen.

Zucker & Vanillezucker: Hier nehme ich den klassischen Zucker. Alternativ kannst du auch braunen Zucker oder Rohrzucker verwenden.

Eier: Ich verwende Bio-Eier von frei laufenden Hühnern, das ist mir sehr wichtig. Zudem ist der Bauernhof ein paar Straßen weiter, was für mich sehr praktisch ist.

Reismehl & Kartoffelstärke: Hier handelt es sich um einen glutenfreien Zucchinikuchen, welcher mit Reismehl und Kartoffelstärke zubereitet wird. Alternativ kannst du auch Haferflockenmehl und Maisstärke verwenden.

Zitrone: Auch hier achte ich darauf Bio-Zitronen zu verwenden, da wir für das Rezept nicht nur Zitronensaft, sondern auch Zitronenabrieb verwenden.

Mandeln: Alternativ kannst du auch eine andere Nusssorte verwenden, wie z.B. gemahlene Haselnüsse oder Walnüss

Zucchini: Hier verwende ich ebenfalls eine Bio-Zucchini.

Backpulver & Natron: Zudem verwende ich für den Zucchinikuchen Backpulver und Natron. Damit Natron reagieren kann, benötigt es eine saure Zutat. Deshalb verwende ich ihn diesem Rezept sowohl Zitronenabrieb als auch Zitronensaft.

Flohsamenschalen

 

Rezept schneller Zucchinikuchen mit Zitrone

 

Zusätzliche Tipps und Hinweise zum Zucchinikuchen Rezept

Wie lange hält sich der Zucchinikuchen mit Zitrone und wie sollte er aufbewahrt werden?

Mein Zucchinikuchen mit Zitrone hält sich in der Regel 2-3 Tage. Damit der Kuchen nicht austrocknet, solltest du ihn in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Wenn du den Zucchinikuchen mit Zitrone einfrieren möchtest, kannst du das gerne tun. Ich schneide ihn dafür in einzelne Stücke und friere ihn ein. Eingefrorener Zucchinikuchen mit Zitrone hält sich ca. 2-3 Monate.

Gelbe oder grüne Zucchini – welche für das Kuchenrezept verwenden?

Du kannst sowohl die gelbe als auch die grüne Zucchini verwenden, da beide einen milden Geschmack und die gleiche Textur haben. Persönlich verwende ich am liebsten die grüne Zucchini.

 

Weitere Kuchenrezepte mit Gemüse:

Lust auf weitere Kuchenrezepte mit Gemüse? Wie wäre es mit diesen Ideen?

 

 

Hast Du das Rezept ausprobiert? Ich freue mich über dein Lob, deine (freundliche) Kritik oder deine Tipps. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben.

Rezept schneller Zucchinikuchen mit Zitrone

Schneller Zucchinikuchen mit Zitrone

Einfaches Rezept für saftigen Zucchinikuchen mit Zitrone. Ein frischer, sommerlicher Zucchinikuchen mit Zitrone, der lange saftig schmeckt und schnell zubereitet ist.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Kuchen
Küche Fusions
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 Kastenform ca. 25 cm Länge

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 4 Eier I Klasse M
  • 100 g Zucker
  • 200 g Reismehl
  • 100 g Kartoffelstärke
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 EL Mandeln, gemahlen
  • 120 ml Öl
  • 1/2 EL Geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zucchini (ca. 200 g)

Für die Glasur:

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Frisch gepresster Zitronensaft

Außerdem:

  • Butter und Paniermehl für die Form

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170 ℃ Umluft vorheizen.
  • Kastenform mit etwas Butter einfetten. 1 EL Paniermehl hineingeben, in der ganzen Form verteilen und das überschüssige Paniermehl herausklopfen.
  • Alle Zutaten für den Teig – bis auf die Zucchini – in eine Schüssel füllen und mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.
  • Zucchini waschen und mit einer Küchenreibe fein raspeln. Zucchini vorher nicht ausdrücken. Zucchini zum Teig geben und mit einem Teigspatel unterheben.
  • Teig in die Kastenform füllen und auf der mittleren Schiene ca. 40 – 50 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Nach der Backzeit, den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
  • Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Guss trocken lassen und den Kuchen servieren.

Notizen

Dir gefällt mein Rezept? Dann gebe mir bitte eine Bewertung in Form von Sternen! Klicke einfach auf die ⭐️ oben im Rezept. 5 Sterne ist die maximale Punktzahl!
Vielen Dank und viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes!
Beatrice 💚
Keyword Kuchen mit Zitronen, Saftiger Zucchinikuchen, Zucchinikuchen besonders saftig, Zucchinikuchen einfach, Zucchinikuchen Rezepte

Salat im Glas – 3 leckere Rezepte (Meal Prep)

Salat im Glas - 3 einfache und leckere Salatrezepte, die gesund, schnell und einfach zubereitet...

Schoko-Bohnen-Brownies mit Erdbeercreme

Schokoladig, fruchtig und perfekt für den Frühling sind diese Schoko-Bohnen-Brownies mit...

Brokkoli-Zitronen-Pasta

An alle Pasta-Fans: Diese einfache Brokkoli Zitronen Pasta müsst ihr unbedingt probieren. Ultra...

Frühlingsrisotto mit grünem Spargel und Erbsen

Frühlingsrisotto mit grünem Spargel und Erbsen: Ein Risotto-Gericht, welches so richtig Lust auf...

Blumenkohl Bolognese I Veganes Rezept

Hast Du Lust auf eine leckere Bolognese ohne Fleisch? In meiner veganen Blumenkohl-Bolognese sorgt...

Spargel-Quiche mit Lachs

Klassisch und lecker: meine Spargel-Quiche mit Lachs begeistert mit grünem knackigem Spargel,...

Radieschen selber einlegen – 15 Minuten Rezept

Radieschen selber einlegen ist total simpel. In einem Essigsud und mit ein paar Gewürzen werden...

Cremige Bärlauchsuppe

Meine cremige Bärlauchsuppe ist schnell zubereitet und enthält gesunde und wertvolle Zutaten....

Saftiger Karotten-Pistazien-Kuchen

Diesen saftigen Karotten-Pistazien-Kuchen mit Zitronen-Guss musst Du unbedingt probieren. Der...

Schnelle Reis-Pfanne mit Chinakohl

Diese schnell zubereitete Reis-Pfanne mit Chinakohl wird dich begeistern. Sie steht in rund 30...

Newsletter

Jetzt gratis abonnieren – erhalte wöchentlich meinen Newsletter mit saisonalen Rezepten und Inspirationen rund um das Thema nachhaltiges Kochen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung